Lidoperationen

An den Augenlidern werden Operationen wegen Lidfehlstellungen, Lidhauterschlaffungen und Lidtumoren vorgenommen. Bei den Lidfehlstellungen kennen wir Auswärtskehrungen der Lidränder, sowie Einwärtskehrungen, Herabhängen der Lider, Erweiterung und Verengung der Lidspalten. Für jede Fehlstellung kommt eine spezielle Operationstechnik zur Anwendung.

Die Lidhauterschlaffung ist eine normale Folge altersbedingter Veränderungen der Haut. Kosmetisch können diese "hängenden" Oberlid- oder Unterlidsäcke sehr stören. Bei der Lidhauterschlaffung hilft eine Straffung bzw. eine Entfernung von überschüssigem Hautgewebe. Diese Operationen können in Lokalanästhesie schmerzfrei durchgeführt werden.

Als Augenärzte kennen wir das Zusammenspiel von Lid und Auge. Nicht nur das Auge selbst, auch der angrenzende Gesichtsbereich gehört zu unserem Fachgebiet.